Warum Bata?

Efren „Bata“ Reyes ist eine Legende. Er kam in den 80er Jahren von den Philippinen in die USA, um die dortigen Profis das Fürchten zu lehren. Man hatte seinen Namen schon gehört, doch sein Gesicht kannte niemand. Deshalb nannte er sich zunächst „Caesar Morales“. Und pflügte durch die Riege amerikanischer Superstars, als völliger Nobody.

Bald sprach sich herum, wer Caesar Morales war: Efren „Bata“ Reyes. Oder auch „The Magician“, wie sie ihn schnell nannten.

Weil er alles konnte, es unglaublich mühelos aussah und er auch noch ständig lächelte.